In 8 Wochen zur richtigen „Wasserratte“

Die Kerschensteinerschule bietet auch im laufenden Schuljahr wieder das Schwimmprogramm „Schwimmfix“ an.

„Schwimmfix“ ist ein Konzept der Universität Heidelberg unter der Leitung von Dr. Klaus Reischle. Nach vielen Berichten über den Schwimmunterricht an Schulen sowie Informationen über Nichtschwimmer und Badeunfälle hat die Regierung von Unterfranken durch Herrn RSchD U. Mitlöhner aus dem Referat SPORT ermöglicht,  dass „Schwimmfix“ unterfrankenweit eingeführt wurde.

In 16 Unterrichtseinheiten soll schwimmunsicheren Kindern die Möglichkeit gegeben werden, außerhalb des Schwimmunterrichtes kostenfrei an zusätzlichem Schwimmunterricht teilzunehmen.

Die Kinder sind acht Wochen lang jweils 2 Stunden pro Woche zusätzlich im Wasser. Unsere Schule nimmt bereits seit dem Schuljahr 2014/15 als Pilotschule an dem Projekt teil. Außerdem unterstützt sie die „kleinen Wasserratten“ aktiv beim Schwimmenlernen.

C. Zwirlein-Bach, FB Sport